Junior BeerJudge und Qualified Beer Judge im Bundle
VVK Beendet

Hier lernen die Teilnehmer zunächst die wichtigsten Verhaltensregeln an einem Jury-Tisch, die verschiedenen Verkostungssysteme und die persönliche Objektivierung beim Beurteilen eines Bieres. Am Nachmittag geht es unter anderem mit einer intensiven Fremdaromen-Schulung weiter.

  • Die deutschen untergärigen Bierstile und ihre Unterschiede
  • Helle, obergärige Bierstile und ihre Unterschiede
  • Internationale Starkbiere
  • Fremdaromen-Schulung
  • Einordnung von Farbreihen und Beurteilung von Schaum und Trübung
  • Blindverkostung
Enthalten

Tasting-Set von Spiegelau, BierAkademie-Schulungsunterlagen, Verkostungsbiere und Wasser, Zertifikat "Junior BeerJudge" und Zertifikat "Qualified BeerJudge".

Dauer8 Stunden 30 Minuten
Mitzubringen

Bitte bringen Sie Ihr Ticket ausgedruckt zur Schulung mit.

TeilnehmerDie Schulung findet ab 8 Teilnehmern statt.
SprachenDeutsch
Öffnungszeiten
Anforderungen

Mindestalter: 18 Jahre.

Veranstaltungsort

Brauhaus am Kreuzberg
Kreuzberg 1, 91352 Hallerndorf, Deutschland
Kostenlose Parkplätze am Veranstaltungsort sind vorhanden.

Angeboten von

Deutsche BierAkademie
91352 - Hallerndorf
(26)

Weitere Informationen

In diesem Intensivseminar unter der Leitung von Biersommelier Markus Raupach geht es zunächst um die wichtigsten Verhaltensregeln an einem Jury-Tisch, die verschiedenen Verkostungssysteme und die persönliche Objektivierung beim Beurteilen eines Bieres. Denn in einem Wettbewerb geht es nicht darum, ob das zu bewertende Bier einem Juror persönlich schmeckt, sondern darum, dass es keine Fehler hat und seinem Bierstil möglichst genau entspricht. Hierzu stellen wir verschiedene Biere, Bierstile und Bierstilbeschreibungen vor und trainieren intensiv das professionelle Verkosten. Absolventen haben die Möglichkeit, sich für einen Jury-Platz bei unserem Partner "Frankfurt International Trophy" zu bewerben und werden gesondert berücksichtigt. Am Nachmittag geht es weiter mit der Ausbildung zum Qualified BeerJudge. Hier beschäftigen sich die Teilnehmer intensiv mit den wichtigsten Fehlaromen im Bier, sowie mit deren Herkunft und Vermeidung. Die Teilnehmer lernen dabei auch ihre persönlichen Reiz- und Erkennungsschwellen kennen und einschätzen, damit sie sich an einem Jury-Tisch entsprechend verhalten können. Zudem wird die sichere Einordung von Farbreihen und die Beurteilung von Schaum und Trübung trainiert. Außerdem lernen die Teilnehmer, Bierstile in einer Blindverkostung zu erkennen und besonders ähnliche Bierstile dabei treffsicher abzugrenzen. Hierbei spielen auch die geschichtlichen Hintergründe und regionale Besonderheiten eine Rolle. Das gelernte Wissen wird am Ende des Kurses in einem Test mit Blindverkostungen von Fehlaromen und Bierstilen überprüft. Erfolgreiche Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich als Juroren bei den World Beer Awards zu bewerben.

99,90 €
TICKETS AUSVERKAUFT!

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

Bitte rufen Sie uns an unter

Verfügbarkeit: Ausverkauft